Hochzeitsreisen -

Flitterwochen

Reiseangebote
Fernreisen
Australien
Deutschland
Hawaii
Ischia
Las Vegas
Mallorca
Mauritius
Malediven
Seychellen
Südtirol
Türkei
Flüge
Mietwagen
Honeymoon
Flitterwochen
Flitterwochenhotel
Flitterwochenkreuzfahrt
Luxushotels
Städtereisen
Rom
Venedig
Verona
Individuelle Reise
Planung
Danksagung
Dankeskarten
Hochzeitslinks

 

So planen Sie Ihre Hochzeitsreise

Die Hochzeitsplanung ist oftmals stressig. Jedes organisatorische Detail muss geklärt werden. Der Ort an dem gefeiert wird, die Dekoration, das Essen und die Gästeliste müssen festgelegt werden. Hat man beispielsweise die Gästeliste bereits zusammengestellt, fehlen noch die Einladungskarten. In speziellen Geschäften finden Sie die Möglichkeit, Einladungskarten in Auftrag zu geben. Weiter stöbern können Sie auch im Internet um die passenden Karten zu finden. Nachdem der Stress der Planung endlich geschafft und der schönste Tag im Leben des Brautpaares vorüber ist, wartet die Hochzeitsreise.

Nach dem schönsten Tag des Lebens steht erstmals eines an: Die Hochzeitsreise (auch Flitterwochen oder Honeymoon genannt). Klassische Reiseziele sind dabei vor allem warme Gebiete und Inseln. Mauritius, Malediven und Co. sind besonders beliebt. Doch egal wo es hingeht, die Flitterwochen haben vor allem die Aufgabe, zusammen den Start in die Ehe und den Beginn eines gemeinsamen Lebens zu feiern. Wichtig ist ganz klar, dass sowohl der Bräutigam als auch die Braut mit dem Ziel einverstanden ist. Ansonsten sind dem Reiseziel keine Grenzen gesetzt. Ob Sie als Paar nach Erholung sehnen oder sich eine Actionreiche Hochzeitsreise wünschen, jedes Paar ist anders und für Jedes gibt es das perfekte Angebot. Dabei stehen die verschiedensten Angebote zur Verfügung. Ob man sich den Traum vom weißen Sandstrand erfüllen möchte oder eine Budget-freundliche Alternative wie Kurztrips nach Paris, Venedig oder Barcelona vorzieht, ist ganz egal.

Natürlich ist hierbei eine Frühzeitige Planung von Vorteil. Wer erst spät anfängt nach Angeboten zu suchen, kann enttäuscht werden, sobald klar wird, dass das gewünschte Reiseziel keine passenden Angebote mehr zur Verfügung hat. Je näher man dem Wunschtermin kommt, desto größer werden die Preise. Die Flitterwochen sollten bereits früh genug im Hochzeits-Budget mit einberechnet werden. Die Enttäuschung ist groß, wenn man nach der Hochzeit bemerkt, dass man sich eine direkt anschließende Reise nicht leisten kann.  

Sobald die Reise endlich beginnt, sollte die Zweisamkeit absolut ausgereizt werden. Romantische Candle-Light-Dinner, Spaziergänge am Strand und kuschelige Stunden vor dem Kamin bieten schöne Stunden für das frisch vermählte Paar. Falls es während des Honeymoons zu Streit kommen sollte, muss dies nichts Schlechtes bedeuten. Nach dem man die stressigen Hochzeitsvorbereitungen überstanden hat, ist man plötzlich rund um die Uhr mit dem Partner alleine. Falls es dabei zu Meinungsverschiedenheiten  kommt ist dies ganz normal.

Das Wichtigste ist, dem Partner in dieser Zeit zu zeigen, dass man froh ist diesen zu haben und nun sogar mit diesem verheiratet zu sein. Und bevor der stressige Alltag über einen kommt, sollte man die Flitterwochen in allen Zügen genießen und sich auf die wunderbare Ehezeit vorbereiten.

 

 

 Impressum/AGB    

© Bild links oben: Conny K.  / pixelio.de   © Bild rechts oben: Tony Hegewald  / pixelio.de